…weit gelaufen

Am Welttag des Laufens kann man sich schon mal fragen, ob man heute eigentlich genug gelaufen ist.

Ja, da geht es nicht ums Gehen, sondern um das Laufen oder Rennen oder Joggen. Und um Gesundheit.
Laufen soll ja glücklich machen. Die wiederum macht gesund und natürlich der trainierte Körper.

Heute sind allerdings viele Menschen auch aus Solidartät zur Ukraine gelaufen und haben mit ihren gelaufenen Kilometern gespendet. Sehr schöne Aktion. Wer ist denn in Schwelm heute so alles gelaufen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to top